Jan
19
2016

Abstiegskampf & Gerangel um Europa: Auftakt zur BL-Rueckrunde

Mit großer Spannung wird die Rückrunde der Bundesliga von den zahlreichen Fans erwartet. Wer startet am besten und wo werden die einzelnen Clubs am Ende landen?

 

Situation der ersten sechs Clubs

Das obere Drittel wird von Bayern, Dortmund, Hertha, Gladbach, Leverkusen und Schalke angeführt. Überraschend ist nur der Erfolg des Hauptstadtclubs, der sich kontinuierlich nach oben gespielt hat. Doch wird es reichen? Die Wahrscheinlichkeit, dass ihnen im Lauf des Wettbewerbs die Luft ausgeht ist relativ groß. Die Prognose lautet daher, eher die Teilnahme an der EL als ein Erreichen der CL-Plätze.

Über Bayern muss nicht viel geredet werden. Die neuste Aussage von Noch-Coach Guardiola haben viele Fans sehr erstaunt. Darin erklärte er, dass Bayern noch nicht reif für den Titel in der CL wäre.
Gespannt wird auch nach Dortmund geschielt, bleibt der BVB am Ball und versucht Bayern die Meisterschaft streitig zu machen? Selbstbewusst genug sind die Schwarz-Gelben auf jeden Fall.

 

20160119-bundesliga-tabelle

Die BL-Tabelle vor dem Rückrundenstart.


 

Die andere Borussia aus Gladbach strebt ebenfalls einen Verbleib in den oberen Rängen an. Ein Vorteil könnte das Ausscheiden aus dem laufenden DFB-Pokal und der EL sein. Somit liegt die volle Konzentration auf der Buli. Verstärkt haben sich die Fohlen in der Winterpause mit Jonas Hofmann von Ligakonkurrent Dortmund und dem von RB Salzburg ausgeliehenen Abwehrspieler Martin Hinteregger.

Etwas abgeschlagen und hinter den Erwartungen zurückliegend sind die Teams aus Leverkusen und Schalke. Die Tendenz bei beiden ist eher die EL als die CL.

 

Das Mittelfeld

Nach Verlängerung des Vertrages von Trainer Labbadia hoffen die Hamburger sich endgültig aus den hinteren Rängen zu verabschieden und einen guten Mittelfeldplatz zu erreichen. Erstaunlicherweise findet sich Vizemeister Wolfsburg ebenfalls im mittleren Drittel, hier ist die Prognose allerdings sehr positiv und die Erwartungen sind ein Abschneiden im vorderen Bereich.

 


Der erste Spieltag der Rueckrunde:

 

Datum Anstoß Duell
22.01. 20:30 Hamburger SV gegen Bayern München
23.01. 15:30 Hertha BSC gegen FC Augsburg
23.01. 15:30 1. FC Köln gegen VfB Stutgart
23.01. 15:30 Hannover 96 gegen Darmstadt 98
23.01. 15:30 1899 Hoffenheim gegen Bayer Leverkusen
23.01. 15:30 FC Ingolstadt gegen Mainz 05
23.01. 18:30 Borussia Mönchengladbach gegen Borussia Dortmund
24.01. 15:30 Eintracht Frankfurt gegen VfL Wolfsburg
24.01. 17:30 FC Schalke 04 gegen Werder Bremen

 

Mainz, Köln und Ingolstadt haben noch Luft nach oben. Augsburg möchte sich ebenfalls auf die sichere Seite begeben und mit dem Abstieg nichts zu tun haben.

 

Die Tabellenletzten

Stuttgart, Bremen, Hannover und Hoffenheim sind die Kandidaten für den Abstieg im Moment.
Kann es der VfB Trainer Kramny richten und die Schwaben aus der Krise führen? Hier liegen auch viele Hoffnungen auf Neuzugang Großkreutz. Was macht Huub Stevens mit Hoffenheim, schafft er den Verbleib? Der Coach von Hannover 96 Thomas Schaf glaubt fest an den Klassenerhalt.

Dagegen sieht es für Bremen etwas düsterer aus. Der Sparkurs zwingt sie, auf interessante Neuzugänge zu verzichten. Bei Frankfurt und Darmstadt zeigt die Tendenz sowohl nach oben als auch nach unten.

Der Author:

Kommentar schreiben: