Feb
22
2017

Der Bundesligadino zu Gast im Allianz Stadion

Am 22. Spieltag der deutschen Bundesliga gastiert der Hamburger Sportverein bei den Bayern in der Allianz-Arena. Die Anpfiffszeit ist am Samstag um 15.30. Beide Vereine spielten am letzten Spieltag remis und sind somit beide heiß auf einen Sieg.

6 Bayern-Tore fielen in der Nachspielzeit

Die Bayern konnten bisher in der Liga nach der Winterpause noch nicht nahtlos an ihre Stärke der Herbstrunde anschließen. Sie haben in den letzten Spielen oft mit Glück in der Nachspielzeit die entscheidenden Tore erzielt.

Beispiel dafür ist der gerettete Punkt gegen die Hertha am vergangenen Spieltag. In der 96. Spielminute erzielte der Topstürmer Robert Lewandowski den späten Ausgleichstreffer nach einem Gestocher im Strafraum.

Ähnlich war es in Ingolstadt am Spieltag zuvor. Dort stand es bis zur 90. Minute 0:0. Aber die Bayern in ihrem Dusel konnten noch zwei Tore in der Nachspielzeit erzielen.

Insgesamt wirkt das Bayernspiel nicht allzu dynamisch und es fehlt oft die Kreativität und der letzte Pass.

Vier Punkte aus zwei Spielen

Der HSV befindet sich in letzter Zeit in einer ganz guten Form und konnte aus den letzten beiden Spielen 4 Punkte erringen. Darunter war auch der fulminante Auswärtssieg bei den Bayernverfolgern aus Leipzig.

Das Angriffsspiel des HSV wirkt zurzeit vor allem durch den in letzter Zeit überragenden Nicolai Müller sehr agil. Die Defensive der Hansestädter hat sich auch insbesondere durch die neuen Spieler Papadopoulus und Mavraj stabilisiert. Auch durch den Neuzugang Wallace kam Einiges an Kreativität ins Spiel der Norddeutschen dazu.

Die Wettanbieter gestehen dem HSV keine Chance zu

Favorit sind klar die Bayern, da sie zuhause extrem stark sind und nur sehr selten Punkte abgeben müssen. Trotzdem ist der HSV nicht ganz ohne Chance und kann den Bayern durchaus Punkte abknöpfen.

Voraussetzung dafür wird eine stabile Defensivleistung sein, sowie die Effektivität im Abschluss. Sie werden sicherlich einige Kontergelegenheiten gegen die Bayern erhalten. Zudem sind die Hansestädter auch bei Standardsituationen sehr gefährlich, was im Spiel gegen RB Leipzig der Grundstein des Erfolges war.

Die Wettanbieter glauben allerdings nicht daran, dass der HSV triumphiert.

Der Author:

Kommentar schreiben:

Facebook