Nov
18
2012

Champions League Gruppe F – Entscheidung kann in Valencia fallen

Vor dem Spiel gegen Nürnberg hatte Sportdirektor Matthias Sammer seine Spieler noch ermahnt nicht schon an Valencia zu denken, doch es nutzte nichts. Am 12. Spieltag patzte der FC Bayern beim 1.FC Nürnberg und verschenkte mit einem 1:1 zwei Punkte im Titelrennen.

Zu Beginn lief alles nach Plan, nach dem schnellen Führungstor durch Mandzukic schien das Spiel den erwarteten Verlauf zu nehmen, doch die Clubberer kämpften sich mit viel Körpereinsatz zurück ins Spiel und der FCB versäumte das zweite oder dritte Tor zu machen. Im Energiesparmodus war der Aufsteiger aber nicht zu bezwingen, er war trotz Unterzahl sogar dem Siegtreffer näher als die hochfavorisierten Bayern.

Für Jupp Heynckes war der überraschende Punkteverlust „kein Beinbruch“, es gelte jetzt nach vorne zu schauen und sich auf die Partie gegen den FC Valencia zu konzentrieren. Am Dienstag werden die Münchner im Mestalla-Stadion gegen den Tabellensechsten der Primera Division antreten. Dem FC Valencia gelang bei seiner „Generalprobe“ gegen Nachzügler Espanyol Barcelona ein später 2:1-Sieg.

Im kommenden Duell mit den Bayern, dürfte die Entscheidung über den Sieg in der Champions-League-Gruppe F fallen.Vor dem 5.Spieltag führen die Münchner die Gruppe mit 9 Zählern an, die Spanier liegen punktgleich dahinter, vor Bate Borissow mit 6 Punkten und dem OSC Lille, der noch gar keine Zähler verbuchen konnte.

Das Hinspiel in der Allianz Arena endete mit einem 2:1-Sieg für die Hausherren und auch am Dienstag rechnen allen Experten wieder mit einem Erfolg für die Bayern. Die Buchmacher sehen die Gäste in der Favoritenrolle, die Wettquoten der meisten Wettanbieter sprechen für einen Auswärtssieg (mehr zum Thema), gerade nach einem Patzer wie in Nürnberg, sind die Münchner bekanntlich besonders stark.

Valencia ist für den deutschen Rekordmeister ein ganz besonderer Gegner. 2001 triumphierte man im Finale der Königsklasse über die Spanier. Dieses Mal würde ein erneuter Erfolg den Weg in die K.o-Runde ebnen.

Der Author:

Kommentar schreiben: