Aug
14
2013

FCB feiert BL-Auftakt und gastiert Samstag in Frankfurt

Quelle: wikimedia.org/Якушкин Иван

Guardiola ist mit der Leistung noch nicht zufrieden – Quelle: wikimedia.org/Якушкин Иван

Der FC Bayern ist mit einem standesgemäßen 3:1-Erfolg über Borussia Mönchengladbach in die neue Saison gestartet. Der Triple-Gewinner zeigte eine ansprechende aber keine überragende Leistung. Startrainer Pep Guardiola gestikulierte über fast 90 Minuten hinweg an der Außenlinie um die Abstimmung zu verbessern und die „vielen Löcher“ zu schließen, wie er später gegenüber Journalisten sagte.

Es lief noch nicht alles rund beim Rekordmeister, bei dem die Neuzugänge Thiago und Götze fehlten. Götze kam kurz darauf beim Freundschaftsspiel gegen den ungarischen Meister FC Györ zu seinem ersten Einsatz im Bayerntrikot und erzielte gleich zwei Treffer für seinen neuen Arbeitgeber. Ob er auch am Samstag gegen Eintracht Frankfurt in der Startelf stehen wird, ist fraglich, vermutlich wird Guardiola seinem Wunschspieler Thiago den Vorzug geben.

Bayern Favorit in Frankfurt

Am Auswärtssieg der Bayern gibt es nach Einschätzung der Buchmacher nichts zu rütteln, das Starensemble fährt als haushoher Favorit nach Frankfurt. Die Hessen erlebten am Samstag einen desaströsen Saisonauftakt und kamen bei Aufsteiger Hertha BSC Berlin mit 1:6 unter Räder. Die Überraschungsmannschaft der abgelaufenen Saison, hatte in der Vorbereitung sehr ansprechende Leistungen geboten, davon war in Berlin jedoch nichts mehr zu sehen.

Der Aufsteiger überrannte die Hessen förmlich, die Niederlage der Eintracht hätte leicht noch höher ausfallen können. Die Abwehr erwischte einen rabenschwarzen Tag, Armin Veh wird schnell reagieren müssen, sonst droht am Samstag ein Debakel vor heimischem Publikum. Die krasse Auftaktniederlage nährt die Angst der Hessen vor einem Fehlstart, die erst gegen Aufsteiger Hertha, dann gegen Bayern und Dortmund und schließlich gegen den zweiten Aufsteiger Braunschweig antreten müssen.

Die SGE-Bilanz gegen die Bayern kann sich aber durchaus sehen lassen, in der Vergangenheit hat sich die Eintracht häufig teuer verkauft. Der letzte Heimsieg über den Meister datiert auf 2011 und in der letzten Saison musste man sich nur haarscharf mit 0:1 geschlagen geben.

Die Buchmacher glauben aber nicht an eine Überraschung, sie rechnen fest mit einem Favoritensieg für die Bayern.

Der Author:

Kommentar schreiben: