Aug
13
2015

Nord-Sued-Gipfel zum Start der Bundesliga

Es ist wieder so weit, König Fußball kehrt zurück. Die neue Bundesliga-Saison beginnt und wartet gleich mit einem echten Klassiker auf. Der Rekordmeister FC Bayern München trifft auf den Dino Hamburger SV. Dieser Nord-Süd-Gipfel fesselt die Fans immer wieder aufs Neue, obwohl das Aufeinandertreffen der beiden Vereine schon viel vom Glanz der vergangenen Jahre verloren hat.

Während der Weg der Münchner immer vorgezeichnet und mit einer riesigen Titelsammlung geschmückt ist, stehen bei den Norddeutschen die Zeichen genau entgegengesetzt. Schon zweimal konnte man erst im letzten Moment den Abstieg verhindern. Da stellt sich die berechtigte Frage, wie lange den Hamburgern das Glück noch treu bleibt.

Streicht der Dino dieses Mal die Segel?

Für die Spieler von Trainer Bruno Labbadia ist nach dem verkorksten Saisonbeginn mit der Pokalpleite in Jena bereits der erste Spieltag mehr als nur eine Standortbestimmung. Den Fans steckt bestimmt noch der letzte Ausflug nach München in Erinnerung. In der letzten Saison wurde der HSV von Pep Guardiola‘s Team mit einer ordentlichen Klatsche nach Hause geschickt.

Das Ergebnis lautete am Ende 8:0 für den FC Bayern. Zwar ist beim Rekordmeister auch noch ein wenig Sand im Getriebe und das könnte es für die Hamburger erträglicher gestalten, am Ausgang des Spiels wird dies jedoch nicht viel ändern. Selbst der zweite Anzug der Münchner ist dem Bundesliga-Dino noch immer zu groß.

Bayern auf dem Weg zum vierten Titel in Folge?

Die Bayern haben in den vergangenen Spielzeiten einen Rekord nach dem anderen aufgestellt und sind nun auf der Jagd nach dem nächsten Bestwert. Noch nie ist es einer Mannschaft gelungen, vier Mal in Serie die Deutsche Meisterschaft zu erringen. Normalerweise ist dies der Mannschaft durchaus zuzutrauen, doch dieses Mal ist eben alles anders. Die Münchner haben mit Bastian Schweinsteiger eine absolute Identifikationsfigur verloren, der auch neben dem Platz eine echte Führungspersönlichkeit war.

Sollte sich bei den Bayern ein kleines Formtief einschleichen, dann werden die Rufe nach „Schweini“ schnell lauter werden. Außerdem steht auch Pep Guardiola in seiner dritten Spielzeit unter besonderer Beobachtung. Schafft er endlich das Triple? Ist er auch in Zukunft noch Trainer in München? All dies wird schon bald beantwortet und es beginnt mit der Partie zwischen dem FC Bayern und dem HSV.

Quelle: wikimedia, Fotograf: Florian K.

Der Ball rollt wieder in der Bundesliga – Quelle: wikimedia, Fotograf: Florian K.

Der Author:

Kommentar schreiben: