Mrz
7
2013

Wettanbieter wissen: Gegen FCB kann auch Fortuna nicht helfen

Der FC Bayern München ist weiterhin die überragende Mannschaft dieser Saison und führt die Bundesliga mehr als souverän mit 17 Punkten Vorsprung auf den größten Konkurrenten Borussia Dortmund an. Am vergangenen Wochenende konnte der Rekordmeister unter Beweis stellen, dass die Mannschaft nun auch Arbeitssiege erzielen kann.

Beim hart erkämpften Sieg gegen den Abstiegskandidaten TSG Hoffenheim war es kurioserweise Mario Gomez, der seine Mannschaft mit einem etwas glücklichen Tor zum Sieg schoss. Der Torjäger saß zuletzt aufgrund der starken Leistungen seines Sturmkonkurrenten Mario Mandzukic nur auf der Bank und verlor dabei deutlich an Selbstvertrauen.

In diesem Spiel konnte man erneut eine der größten Stärken der Münchner in dieser Saison sehen. Jupp Heynckes ist wohl als einziger Trainer der Liga in der komfortablen Lage, zwischen zwei Spielen auf mehreren Positionen zu rotieren und trotzdem eine Mannschaft aufzustellen, die national jedem Gegner gewachsen ist. Mit dem ehemaligen Hoffenheimer Tom Starke gab gegen die TSG sogar der Ersatztorwart der Münchner sein Pflichtspiel-Debüt für den Verein.

Am nächsten Spieltag trifft der FC Bayern auf Fortuna Düsseldorf. Der Aufsteiger spielt bislang im Rahmen seiner Möglichkeiten eine sehr gute Saison. Aktuell belegt das Team von Trainer Norbert Meier den 12. Tabellenrang und kann bereits sieben Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz vorweisen.

Was die Fortuna ausmacht, ist eine gut gelungene Mischung aus erfahrenen Spielern und jungen, entwicklungsfähigen Talenten. Mit dieser Konstellation konnten die Düsseldorfer aus den letzten fünf Spieltagen sieben Punkte mitnehmen und haben somit beste Chancen darauf, auch nächste Saison in der höchsten Spielklasse Deutschlands zu spielen.

Die Vorzeichen für einen Erfolg im nächsten Spiel gegen den FC Bayern München stehen dagegen aber eher schlecht. Der Rekordmeister dominiert seine Gegner in dieser Saison nach Belieben und musste in der Bundesliga erst acht Gegentore hinnehmen. Neben ihrer Defensivstärke besitzen die Bayern aber auch unglaubliches Potenzial in der Offensive, bereits 64 Tore stehen am Konto des Tabellenführers.

Ein Blick auf die Wettquoten der Top-Anbieter verdeutlicht die Chancenverteilung in dieser Begegnung. Die Quoten für einen Bayern-Sieg liegen zwischen 1,10 und 1,12. Tippt man auf einen Sieg der Fortuna, findet man dafür Quoten zwischen 16,00 und 30,00.

Der Author:

Kommentar schreiben: