Mai
13
2014

Bayern-Spieler fehlen im Mai-Laendertest gegen Polen

Quelle: Wikipedia/Илья Хохлов/Ilya Khokhlov/Ilja Chochłow

Der Ländertest muss ohne Schweinsteiger stattfinden – Quelle: Wikipedia/Илья Хохлов/Ilya Khokhlov/Ilja Chochłow

Im 18ten Duell ist für Deutschland klar: Die weiße Weste muss bleiben. Nach einer miserablen Vorstellung beim 1:0 Sieg gegen Chile, sind die Fans heiß auf eine Mannschaft in „WM-Form“. Bislang gewann das deutsche Team gegen Polen 12 Mal – 5 Mal endete die Begegnung unentschieden. Im 18ten Anlauf will Polen den Sieg – und Deutschland die Fans nach dem 1:0 gegen Chile versöhnen.

Schafft Deutschland den 13ten Sieg im 18ten Duell?

Doch es wird schwer für Jogi Löw und seine Jungs. Vor allem, weil die Nationalmannschaft eine Rumpftruppe ist. Es fehlen die England-Legionäre Podolski, Per Mertesacker und Özil sowie auch die Protagonisten des Cupfinales vom 17. Mai 2014. Das sind unter anderem die Spieler des FC Bayern München (Mario Götze, Bastian Schweinsteiger, Philipp Lahm, Manuel Neuer, Thomas Müller, Toni Kroos und Jerome Boateng) sowie von Borussia Dortmund (Mats Hummels, Kevin Großkreuz, Roman Weidenfellner, Marco Reus und Marcel Schmelzer). Kann das Team – obwohl es derartige Ausfälle verbucht – dennoch im 18ten Spiel gegen Polen die weiße Weste bewahren?

Ein schweres Spiel für Deutschland

Für Jogi Löw – wie auch das Team und die Fans – bedeutet alles andere als ein Sieg gegen Polen Nervosität und Chaos. Denn die WM beginnt Anfang Juni – und beginnt für die Deutschen gleich mit einem Kracher gegen Portugal. Spätestens wenn gegen die Polen kein Sieg eingefahren wird, wird es laut um die Form der Stars. Doch bei dem Testspiel gegen die Polen wird es schwer. Schlussendlich fehlen die Top-Stars der Nationalmannschaft. Dennoch sind die Fans heiß auf den 13ten Sieg gegen Polen. Auch die Buchmacher sehen in Deutschland den Favoriten im Spiel.

Bei einem Sieg der Deutschen sind sie sich einig. Die Quote liegt bei 1,30 – bei den Anbietern Tipico, Betsafe und BWin. Bei einem Sieg der Polen gibt es Unterschiede. BWin bietet eine Quote von 7,0 an – Betsafe bietet etwas mehr mit 8,0. Tipico hingegen bietet für einen Sieg der Polen eine Quote von 9,0. Auch beim Remis sind die Buchmacher ähnlich. Tipico liegt bei 5,20 – Betsafe bei 5,50.

Der Author:

Kommentar schreiben: