Aug
16
2011

Haben wir keine echten Typen mehr?

Unser “Titan” Oliver Kahn hat eine mehr als interessante Diskussion losgetreten: “Erfolg braucht echte Führungsspieler!” Wer jetzt genau damit gemeint ist, ist klar. Phillip Lahm und Bastian Schweinsteiger – unsere beiden Kapitäne beim FC Bayern München. Kahn übt also Kritik an den beiden und stellt so einiges klar wie er das ganze aus seiner Sicht der Dinge sieht.

Der Titan wörtlich:Führungsspieler, die den Finger in die Wunde legen, die auch mal unbequeme Wahrheiten aussprechen, denen ihr eigenes Image unwichtiger ist als der Erfolg, die bereit sind Mitspieler anzutreiben und die permanent die maximale Erfolgsbereitschaft einfordern?

Lahm und Schweinsteiger die richtigen?

Ich persönliche sage ja. Phillip Lahm und Bastian Schweinsteiger mögen zwar keine “Typen” sein wie einst Oliver Kahn oder Stefan Effenberg aber diese haben wir aktuell nun mal nicht (mehr) in unserem Kader. Letztes Beispiel war wohl Mark van Bommel – aber eben jenen hat man ja sozusagen vom Hof gejagt. Mark war ein “echter Typ” der als Kapitän beim FC Bayern unumstritten war.

Jedoch verkörpern Lahm & Schweini den FC Bayern – so oder so ähnlich könnte man das beschreiben. Beide Nationalspieler, sind schon länger beim FC Bayern aktiv und haben die Jugend der Roten durchlaufen. Vielleicht ein blödes Argument aber ich weiß ja nicht nach welchen Kriterien man beim FCB den Kapitän wählt? Jedenfalls würde mir jetzt pauschal kein anderer Captain einfallen bzw. ein Spieler der es besser machen würde. Wie sieht es da mit Euch aus, was meint Ihr dazu?

Spieler wie Ferdinand, Puyol, Xavi, Terry, Lampard, Lucio sind genau die Spieler, die diese Qualitäten besitzen und die in der heutigen Zeit genauso wichtig sind wie sie es früher waren. Sie sind die Leuchttürme, die Vorbilder an denen sich die jungen Spieler aufrichten und entwickeln können und die nicht abtauchen, wenn es mal nicht optimal läuft. (Zitat: Oliver Kahn)

Aber ich muss Kahn schon in einem Recht geben, echte Typen haben wir wie gesagt seit Mark van Bommel nicht mehr. Spieler die mal auf’n Putz hauen, beißen, grätschen und einfach nur polarisieren!

Der Author:

Kommentar schreiben: