Apr
11
2011

Nach van Gaal und vor Jupp Heynckes

5 Spieltage – 5 Siege. Das muss die Mannschaft mit “Übergangstrainer” Andries Jonker jetzt noch schaffen. Aktuell liegen wir auf Platz 4 der Tabelle, einen Punkt hinter dem 3. Hannover 96. Spielen unsere Jungs jetzt befreier auf? Sind die jetzt endlich von der “Zwangsjacke” Louis van Gaal befreit? Es gibt aktuell mal wieder Fragen über Fragen die ich gerne für mich mal analysieren will und jetzt auch werde.

Van Gaal’s Entlassung zu spät?

Ursprünglich wollte man ja bis zum Ende der Saison mit van Gaal weiter machen. Das einstige Feierbiest sollte uns noch in die CL-Quali führen und dann einen vernünftigen Abschied bekommen – Pustekuchen. Schon kurz nach dem Derby am Samstag sah die ganze Geschichte schon wieder anders aus. Wie in dieser Saison schon sehr oft passiert feuert man fristlos den Trainer.

Louis van Gaal hatte mit der Mannschaft letzte Saison fast das Triple geholt und dann war er einfach zu stur. Vorallen in den Themen Neuverpflichtungen / Personalpolitik & Aufstellungen. Ich kaue jetzt nich wieder darauf herum aber u.a dies hat ihm jetzt den Job gekostet.

Kraft patzt – Kann passieren

Das entscheidende 1:1 in Nürnberg geht nun mal klar auf die Kappe von Thomas Kraft. Ich habe gestern bei Twitter einen Satz gelesen der das ganze sehr gut beschreibt: “Schießt Kraft den Ball auf die Tribüne dann wäre van Gaal heute noch Trainer.” Ohne unseren jungen Keeper jetzt vorwürfe machen zu wollen aber an diesem Satz ist schon etwas dran. Denn zur Winterpause degradierte Louis die damalige Nr.1 Jörg Butt und machte eben jenen Kraft zur neuen 1.

Dem Vorstand und auch einigen Fans schmeckte das damals schon nicht und jetzt erst recht nicht mehr. Uli Hoeness gestern auf der Presse Konferenz wörtlich: “Mit Butt hat die Scheisse angefangen.” Das die oberen eh schon mit Manuel Neuer für die kommende Saison planen ist klar aber ich bin jetzt wirklich gespannt ob man Thomas Kraft weiterhin das Vertrauen schenkt oder wieder Butt ins Tor stellt.

“Dass die Spieler hinter ihm standen, ist ein Märchen”

Wenn dieser Satz stimmt was Uli da gestern gesagt hat dann spricht das doch schon Bände. Dann hätte man viel früher diese Entscheidung treffen müssen. Nicht nur das die aktuellen Spieler nicht mehr hinter van Gaal standen sondern es sind auch einige “vergrault” worden. Okay alter Hut aber einem Mark van Bommel traue ich, zurecht wie ich finde, immer noch hinterher!

Er ist genau auf diese Problematik vom gesamten Vorstand hingewiesen worden. Er hat nichts daraus gelernt. Er hat unseren Rat, dieses Thema wirklich genau zu beachten, nicht angenommen. Gestern war das Fass übergelaufen. Es gibt da einen Spruch: Der Krug geht solange zum Brunnen, bis er bricht. Gestern ist er gebrochen” – O-Ton von Uli.

Andries Jonker will etwas ändern

Andries Jonker wird nun zusammen mit Hermann Gerland das Team leiten. Das Restprogramm für uns hat’s schon durchaus in sich. Aber er hat sich das Team schon mal “gepackt” und ihnen verdeutlicht was er ändern will, was man ändern muss. Wie bewirkt sich das auf das Spielsystem und ggf. Personalien aus? 5 Spiele hat er und die Mannschaft nun Zeit. Danach soll Jonker die Amateurmannschaft unserer Bayern übernehmen.

Ich persönlich freue mich jetzt schon auf Henyckes, ganz ehrlich.

Kommentar schreiben: