Mrz
16
2011

Der FC Bayern und die Saison 2010 / 2011: Das sagen die Fans!

Eigentlich war das Spiel ein grandioser Mikrokosmos unserer Saison. Pfui, Hui, Pfui und am Ende dann ein eigentlich sicher geglaubtes Spiel doch noch zu vergondeln. Langsam müssten wir dafür einen eigenen Pokal bekommen, so konstant wir das in dieser Saison schaffen.Aktuell gibt es wahrlich viel zu diskutieren. Diese Saison werden wir definitiv keinen Titel in München feiern können. Die letzte Chance hierfür haben wir ja gestern in der Champions-League verspielt.

In der rot/weisen Blogosphäre gibts natürlich auch ordentlich Artikel wo man sich selbst Luft verschafft und dennoch Sachlich bleibt. Ein paar Ausschnitte von anderen Bl0gs werde ich hier mal für Euch zusammenfassen.

Kaisergrantler

“Diesen Tritt in die Eier hat es nicht mehr gebraucht, um zu kapieren, dass diese Saison ein Arschloch ist.”

Meinen Tweet kann ich weiterhin unterstreichen. Was ist da gestern passiert? Galaktischer Fußball? Zuerst vom Mars und dann vom Mond? Man findet kaum Worte für die 2:3 Niederlage gegen Inter Mailand. (Kaisergrantler)

Baziblogger

Einen Vorteil hat dieses Ausscheiden vermeintlich. Schon auf dem Platz wurde offenbart, was im nächsten Transferfenster zu tun ist. Aber das glaubte man ja auch schon nach dem Finale im vergangenen Mai. Fest steht: mit dieser Abwehr wird man außerhalb Deutschlands nie etwas gewinnen können. Auch wenn bei manchen Mannschaften heutzutage Hurrafußball mit jungen Spieler möglich ist, beim FC Bayern braucht es mindestens zwei Routiniers im Team. Der eine in der Innenverteidigung, der andere im Mittelfeldzentrum. Goodbye Europa! (Baziblogger)

Duselbayern

Eigentlich war das Spiel ein grandioser Mikrokosmos unserer Saison. Pfui, Hui, Pfui und am Ende dann ein eigentlich sicher geglaubtes Spiel doch noch zu vergondeln. Langsam müssten wir dafür einen eigenen Pokal bekommen, so konstant wir das in dieser Saison schaffen. (Duselbayern)

FernglasFCB

Der Glanz der letzten Saison war selten zu sehen, zeigte aber was die Mannschaft zu leisten in der Lage ist wenn alles nach Plan läuft. Doch im Fußball läuft selten alles nach Plan – und der FCB dieser Tage ist nicht in der Lage bei Planänderung adäquat zu reagieren. Die Mannschaft wirkt schnell verunsichert, verliert ihre Linie oder findet sie erst gar nicht. Was fehlt in diesem Team sind die Stabilisatoren. (FernglasFCB)

Selbstverständlich wird in jenen und auch weiteren Blogs weiter diskutiert und viele Meinungen kund getan. Auch in den vielen Fan-Communities wie der BayernKurve steht der Puls vieler Fans, wie auch bei mir, immer noch sehr hoch.

Kommentar schreiben: