Sep
10
2011

Franck und Mario zerlegen Freiburg

“Gombéry” – ein weiteres Traumduo? Heute Nachmittag definitiv! Mario Gomez und allen vorran Franck Ribéry zerlegten den SC Freiburg quasi im alleingang! Gomez schoss alleine schon 4 Tore und Ribery 2 – eine klare und deutliche Sprache!

Von der ersten Minute an merkte man das Freiburg hier nicht den Hauch einer Chance hatte und so spielten die Bayern voll drauf los und in der 8. Minute fiel der verdiente Führungstreffer – der Anfang vom Ende für den Sportclub. Die Breisgauer hatten nicht eine einzige Chance und Manuel Neuer war praktisch nur zur Deko im Tor des FC Bayern München. Alles in allem kann man sagen das heute einfach alles gepasst hat aber man sollte auch nicht vergessen das der Gegner z.B. nicht Manchester City hieß sondern SC Freiburg.

Die grossen kommen jetzt!

Die “großen” Teams kommen jetzt – Mittwoch gehts in der Champions-League gegen den FC Villarreal und am Samstag in der Bundesliga gegen Schalke 04! Aber ich sehe uns als sehr sehr gut gerüstet und denke auch das unsere 0 am Ende wieder stehen wird. Seit nun mehr 7 oder 8 Pflichtspielen haben wir kein Gegentor kassiert! Und vorne hauen wir die Bälle auch oft genug rein – Bestwert!  Nachfolgend eine Reaktion von Jupp Heynckes:

Ich bin natürlich hochzufrieden. Meine Mannschaft hat heute nicht nur, aber besonders in der ersten Halbzeit ein Klassespiel gezeigt hat. Nach der 3:0-Pausenführung haben wir auch in der zweiten Halbzeit weiter auf Torerfolg gespielt – das ist wichtig für den Charakter eine Mannschaft. Was mir besonders gefällt, ist, dass alle Spieler mit in der Defensive arbeiten. Aber ich bin nach wie vor der Überzeugung, dass wir noch besser Fußball spielen können. (Quelle)

Und bleibt natürlich zu erwähnen das Nils Petersen sein 1. Tor für den FC Bayern München schoss – zugleich auch sein 1. in der Bundesliga!

Kommentar schreiben: