Okt
2
2011

Nullnummer gegen 1899 Hoffenheim

Nach zehn Pflichtspielsiegen in Folge spielte der FC Bayern München gestern Nachmittag zum ersten mal in dieser Saison “nur” Unentschieden. Am 8. Spieltag der Bundesliga reichte es für die Bayern gegen die TSG Hoffenheim nur zu einem 0:0 (0:0) – bleiben aber trotzdem auf Platz 1 der Tabelle.

Auch wenn heute Abend Werder Bremen gewinnen sollte bleiben wir aufgrund des viel besseren Torverhältnisses erster. Man merkte gestern schon sehr schnell das die Kräfte langsam schwanden und es schwer werden würde in Sinsheim 3 Punkte mitnehmen zu können. Wir fanden einfach irgendwie nicht ins Spiel und die Hoffenheimer waren einfach agressiver und generell besser drauf.

Manuel Neuer jagt natürlich weiter sämtliche Rekorde – mittlerweile ist er seit 1018 Minuten ohne Gegentor! Das ist mal eine Hausnummer würde ich sagen und somit hat er Oliver Kahn bereits überholt. Der schaffte damals nur 1013 Minuten.

Auf gehts Bayern!

Jupp Heynckes’ Reaktion zum Spiel:

Wir haben sehr gut angefangen. Die ersten 20 Minuten haben wir das Spiel bestimmt. Aber dann hat Hoffenheim mit seinem läuferischen und kämpferischen Potenzial das Zepter übernommen. Das Unentschieden ist aus meiner Sicht in Ordnung. Wir haben am Dienstag ein Riesenspiel gemacht, auch in den letzten Wochen haben wir sehr viel läuferischen Aufwand betrieben. Heute hat man bei einigen Spielern gemerkt, dass einfach die Frische nicht so da war. Aber das ist ganz normal. Die Jungs haben kämpferisch voll überzeugt, sehr clever gespielt und wir haben wieder zu null gespielt. (Quelle)

Den kompletten Spielbericht könnt Ihr hier nachlesen.

Kommentar schreiben: