Mrz
14
2011

Robben gewinnt gegen den HSV

Was war vor dem Spiel gegen den Hamburger SV alles los. Würden wir auch gegen den HSV verlieren dann würde Situation XY eintreffen oder van Gaal zurücktreten? Ja Spekulationen gabs mehr als zu hauf aber es kam alles ganz anders. Ganz ehrlich – mit so einem Spiel habe ich nicht gerechnet! Anfangs lief das Spiel ja noch ziemlich schleppend und der Hamburger SV hatte auch durchaus ein paar Chancen und waren (noch) im Spiel.

Erst Aluminium – dann Arjen Robben!

Nach rund 20 Minuten kam der FC Bayern allerdings endgültig ins Rollen und das Spiel begann mal so richtig. Jetzt spielten wir endlich mal Chancen heraus aber machten die Buden einfach nicht. Beispielhaft dafür war folgende Szene: Gomez tanzt im Strafraum alle aus – inkl. HSV-Torwart Rost, das Tor steht leer aber Mario trifft nur den Pfosten. Nachschuss von Thomas Müller -> Latte. Ein paar Minuten später, Ecke für den FCB – van Buyten hält drauf – Rost lenkt den Ball erneut an die Latte. Wahnsinn.

In der 40. Minute fiel dann allerdings das erlösende 1:0 durch Arjen Robben. Ribery tankt sich durch, spielt einen genial Pass auf Robben und der haut das Ding eiskalt unter die Latte! Somit stands 1:0 zur Pause.

2. Halbzeit = Robbery-Zeit!

In der zweiten Hälfte lief dann eigentlich fast alles. Der HSV ging nicht nur phasenweise sondern komplett unter. 47. Minute, Freistoß für unsere Bayern. Arjen Robben steht bereit, er schießt und …. na klar TOR! Wieder ein paar Minuten später trifft Arjen erneut. Nach erneutem zuspiel von Franck Ribery trifft unser Holländer aus rund elf Metern zum 3:0 – Hattrick für Robben!

Zum 4:0 erhöhte dann Franck Ribery selbst – natürlich auf Vorlage von Robben. Nach einem 40 Meter Lauf lupft Franck das Ding über Rost hinweg und es steht, völlig verdient, 4:0. Danach erhöhte Thomas Müller noch auf 5:0 aber es sollte noch nicht ganz Schluss sein.

Ribery auf seiner linken Seite, will in den Strafraum. 2 Gegenspieler (wollen) ihn stellen aber was macht Ribery? Er tanzt sie alle auf dem Bierdeckel aus! Genialer Trick! Bringt den Ball in den Strafraum und Westermann haut die Kugel ins eigene Tor – 6:0 – Endstand!

Kommentar schreiben: