Mrz
21
2011

Ja wahnsinn! Habens die Bayern endlich begriffen?

Heute scheints ja tatsache mal wieder Rund zu gehen in München, welch seltenes Ereignis derzeit. Nein, Spaß beiseite. Also einige Münchner Zeitungen wollten erfahren haben das unser FC Bayern endlich mal kapiert hat das wir in der Defensive handeln müssen! Und das nicht nur mit “Ich rotiere jetzt 15 mal und schau was passt” sondern man wird/soll/muss sich punktuell und qualitativ (!) verstärken!

Offensiv haben wir wahrlich keine Baustellen. Unsere beiden Flügel sind in der Welt einzigartige Weltklasse und im Sturm haben wir auch keine blinden … also here we go.

In der Verteidigung wird aufgerüstet!

Also dann mal der Reihe nach. Das man jetzt schon für die nächste Saison plant ist klar, dafür muss man kein Redakteur sein.  Schenken wir also man dem Münchner Merkur unserem glauben auf das folgende:

Philipp Lahm soll wieder auf die linke Seite wechseln – und das aus gutem Grund.

Nachdem sich die Bayern nach der WM 2010 bereits nach Informationen der Zeitung mit dem Niederländer Gregory van der Wiel einig waren, Trainer Louis van Gaal jedoch von seinem Veto-Recht Gebrauch machte, wurden die Scouts nun wieder beauftragt, einen rechten Verteidiger zu suchen.

Außerdem steht auf der Wunschliste laut Münchner Merkur ein Innenverteidiger ganz oben – und Manuel Neuer, der Torwart des FC Schalke 04.

Also fassen wir mal zusammen:

  • Louis van Gaal wollte van der Wiel nicht haben … verstehe ich nicht so ganz aber lassen wir mal so stehen.
  • Jetzt soll Lahm wieder auf Links und dafür ein rechter Verteidiger geholt werden … absolut dafür!
  • Manuel Neuer aus S04 soll kommen … naja meine Meinung dazu kennt Ihr ja.
  • Ein neuer Innenverteidiger muss her … das auf jeden Fall, vielleicht sogar 2?!

Jetzt stellt sich allerdings noch die Jackpotfrage: Wird das ganze auch wirklich umgesetzt? Ich hoffe der neue Trainer handelt anstatt zu rotieren!

Kommentar schreiben: